Art Steiermark-Präsentation im KOMM.ST LAB: Ulrike Königshofer zeigt "CAST OF WATER"

Es war die erste Präsentation seit 2019, die im Rahmen des Kulturressort-Schwerpunktes "Kultur International" stattfand.

Graz/Anger (28. August 2021). - Günther Friesinger, Leiter von KOMM.ST, behauptet, dass es bei größeren Veranstaltungen des multimedialen Festivals, immer regnet. So war es auch am vergangenen Samstag, als unter dem Titel "KOMM.ST TAGSFEIER" das zehnjährige Bestehen des sonst strahlenden Regionalfestivals in seinem LAB in Anger begangen sowie die im Rahmen von Art Steiermark stattfindende Ausstellung "CAST OF WATER" von Ulrike Königshofer eröffnet wurde. 
Für das Jubiläum hat der Verein, der sich als kultureller Nahverversorger versteht, einen 300 Seiten umfassenden Fest-Katalog unter dem Titel "NEUE KUNST AN ALTEN ORTEN" veröffentlicht, den die Masterminds Günther Friesinger und Georg Gratzer in einer humorvollen Doppelconference vorstellten. Hubert Höfler, Bürgermeister von Anger, bekräftigte die Offenheit und Vielfalt, die KOMM.ST mit sich bringt. Unterstützt wurde er von Vizebürgermeister Hannes Grabner, der als Kultursprecher die positiven Wechselwirkungen zwischen Volkskultur und zeitgenössischer Kunst in der Region begrüsste. 

Ulrike Königshofer, aus Koglhof - ebenso im Bezirk Weiz - stammend, hat in ihrem Projekt "CAST OF WATER" die Flüchtigkeit des Wassers - es ist ein ähnliches Verhalten wie bei Sonnenlicht oder Wind - versucht einzufangen. Königshofer hat vor Jahren die Wellenbewegungen des Bodensees über eine eigens konstruierte Apparatur digital aufgezeichnet. Im ersten Schritt hat sie aus dieser digitalen Datei ein Audio-File kreiiert, das die aufgezeichnetetn Wellen hörbar macht. In dieser Ausstellung in Anger ist sie noch einen Schritt weitergegangen: Über eine selbstgebaute Appartur übersetzt sie die aufgezeichnteten Schwingungen wieder in Wasserbewegungen, die ein runder Schwimmer in ein Wasserbecken zeichnet. Königshofer selbst bezeichnet ihr Werk als "fluide Skulptur". 

 KOMM.ST >>

 Ulrike Königshofer >>

Zu sehen ist die Ausstellung noch bis 18. September 2021.

Art Steiermark ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen von Kultur International, ein Schwerpunkt des Kulturressorts.
Diese Reihe findet zweimal im Jahr im Steiermark-Haus in Brüssel statt, und ebenso zweimal als Folgeveranstaltung gedacht in Graz und der Steiermark. Die Künstler*innen für diese Serie werden von steirischen Kulturinstitutionen der freien Szene vorgeschlagen.

    

Art Steiermark Präsentation im KOMM ST.LABGünther Friesinger - KOMM STGeorg Gratzer - KOMM STBürgermeister Hubert Höfler und Vizebürgermeister Hannes Grabner, beide aus AngerKünstlerin Ulrike Königshofer spricht über "CAST OF WATER""CAST OF WATER", eine fluide Skulptur"CAST OF WATER" - Die Appartur, die die Wellenbewegungen erzeugt.KOMM ST TAGSFEIER KOMM ST TAGSFEIER
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).