Kulturportal Steiermark

Museumsforum wird verstärkt

Das bereits seit 1998 bestehende Museumsforum Steiermark wird inhaltlich, personell sowie organisatorisch neu positioniert und erhält auch mehr Aufgaben. Das hat die Steiermärkische Landesregierung auf Antrag von Landesrat Christopher Drexler beschlossen.

Die in der Museumslandschaft bereits etablierte Beratungsstelle am Universalmuseum Joanneum wird nun zu einer Service- und Schnittstelle mit klarem kulturpolitischen Auftrag ausgebaut. Sie setzt dabei auf eine nachhaltige Regionalmuseumsstrategie mit ausführlich definierten Schwerpunkten. Eine noch engere Zusammenarbeit des Museumsforum Steiermark mit den regionalen Museen und Sammlungen der Steiermark sowie der Abteilung 9 Kultur, Europa, Sport ist ebenso vorgesehen.

Den regionalen Museen und Sammlungen werden dazu künftig seitens des Museumsforums Steiermark vier Fachkräfte für die Bereiche Sammlungserhalt, Sammlungskonzept, Restaurierung, präventive Konservierung, Digitalisierung von Sammlungen sowie die Beratung von finanziellen Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die steirischen Museen bergen kulturhistorische Kostbarkeiten, die die Geschichte unseres Landes eindrucksvoll widerspiegeln. Als sichtbare Zeitzeugen einer gelebten Geschichte gestalten Museumobjekte unser Verständnis für eine regionale und kulturelle Identität mit. Um diesen Prozess von Verstehen und Verstandenwerden als Kulturmotor unserer Gesellschaft am Laufen zu halten, gilt es, an einer zeitgemäßen Museumsarbeit in der Steiermark zu arbeiten, diese zu stärken und bestmöglich zu unterstützen.

Erreichbarkeit:

Das Museumsforum Steiermark befindet sich am Standort des Volkskundemuseums in der Paulustorgasse 11 in Graz.

Für sämtlichen Fragen und Details steht das Team des Museumsforums Steiermark unter der Leitung von Gabriele Wolf unter der Nummer +43 (0)664 8017-9440 bzw. E-Mail-Adresse gabriele.wolf@museum-joanneum.at zur Verfügung.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).