Link zur Startseite

15.05.2020: Frühlingserwachen in den steirischen Museen

Ab dem kommenden Wochenende sind zahlreiche Regionalmuseen in der Steiermark wieder geöffnet! Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zurück zu neuer Lebendigkeit.

Das soziale und kulturelle Leben in der Steiermark wurde ab Mitte März 2020 durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in seinen gewohnten Formen zum Erliegen gebracht. Museen, Archive und Bibliotheken waren und sind massiv von den angeordneten Schließungen betroffen. Ausstellungen, Kulturvermittlungsprogramme, Veranstaltungen mussten abgesagt und Projekte verschoben werden.

Während dieser Zeit zeigten aber vor allem Museen auch ihr kreatives Potenzial. Unter dem Motto „closedbutactive" wurde vielerorts die Chance genutzt, sich auf innovative Weise mit den Sammlungen und Objekten zu beschäftigen und diese Erfahrungen mit der Öffentlichkeit zu teilen - vieles davon online und unter Einbeziehung der virtuellen Museumsbesucher!

#Frühlingserwachen

Nun freuen sich die Betreiber der regionalen steirischen Museen wieder, direkt vor Ort mit ihren Besucherinnen und Besuchern in Kontakt treten zu können. Gemäß BGB-Verordnung vom 13.5. ist es wie angekündigt bereits ab 15. Mai wieder möglich, Gäste unter Einhaltung der vorgegebenen Schutzmaßnahmen und in einem rücksichtsvollem Miteinander zu begrüßen. Viele Museen stellt dies natürlich vor große Herausforderungen. Gerade die Betreiber und Teams der kleineren Regionalmuseen nehmen diese wie auch die Umsetzung der Regeln mit viel Einsatzbereitschaft und Einfallsreichtum an. Mit der Situation angepassten neuen Öffnungszeiten, bisweilen obligatorischer Voranmeldung und neuen, kreativen Vermittlungsangeboten, findet man Wege in die neue Art der Besucherbetreuung.

Als Auftakt zu dieser Wiederöffnung initiierte der Steirische Museumsverband MUSIS einen Aktionstag, der unter dem Motto „FRÜHLINGSERWACHEN DER STEIRISCHEN REGIONALMUSEEN" als Neubeginn mit einem gemeinsamen „Coronabrechen" gefeiert wird. Am Donnerstag, den 21. Mai 2020, wird vielerorts in der Steiermark, nach langer Zeit der musealen Entbehrung, ein buntes Programm angeboten, das sich speziell an Einzelbesucher und an Familien und Kinder richtet. Museen wollen damit ihrem Auftrag als kulturelle Nahversorger nachkommen und zum Wiedererwachen des steirischen Kulturlebens beitragen.

Die steirischen Museen zeigen wieder ihre Schätze!

Rechtzeitig dazu brachte MUSIS, zur großen Freude von Obfrau Anja Weisi Michelitsch die „Steirischen Museumsschätze 2020/21" heraus: „Dieser Museumsführer stellt 117 steirische Museen und Sammlungen vor, große und kleine Einrichtungen, einzigartige Privatsammlungen und lebendige Ausstellungszentren. Diese Institutionen stellen einen Spiegel des Lebens, der Kunst und Kultur in der Steiermark dar."

Die voraussichtlich eingeschränkten Auslands-Urlaubsmöglichkeiten im Sommer bieten heuer die Chance, ungeahnte Museumsschätze im eigenen Land zu entdecken. Mit den „Steirischen Museumsschätzen" ist man für den nächsten Museumsbesuch bestens vorbereitet: Auf einer Steiermark-Karte sind übersichtlich die Standorte aller vorgestellten Museen angegeben. Die aktuellen Öffnungszeiten nach den COVID-19 Einschränkungen sind den Webseiten der jeweiligen Museen zu entnehmen.

Die „Steirischen Museumsschätze 2020/21" sind unter office@musis.at kostenlos zu bestellen. Noch mehr Museen mit ihren Angeboten findet man nach Regionen geordnet und mit Anfahrtsrouten versehen auf www.steirischemuseen.at.

Pressekontakt
MUSIS - Steirischer Museumsverband
Zdenka Graze, MA
E: zdenka.graze@musis.at
T: +43 681 81399653

Folgende Museen sind am #FRÜHLINGSERWACHEN beteiligt - die Liste wird laufend bis zum 21.5. 2020 erweitert: Externe Verknüpfung www.steirischemuseen.at

Beteiligte, aber auch alle verfügbaren Wiederöffnungstermine finden Sie Externe Verknüpfung hier >>

  • Graz: Diözesanmuseum - Museum der Steirischen Kirche;
    KunstGarten,
    MUWA -Museum der Wahrnehmung,
  • Deutschfeistritz: Sensenwerk
  • Gleisdorf: MiR-Museum im Rathaus
  • Pischelsdorf: Urgeschichtliches Freilichtmuseum/Kulmkeltendorf
  • Fürstenfeld: Pfeilburg
  • Schloss Kornberg: Die kleine Welt der großen Schlösser
  • Seggauberg/Leibnitz: Tempelmuseum Frauenberg
  • Groß St.Florian: Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur
  • Eibiswald: Museum im Kloepfer Haus
  • Voitsberg-Edelschrott: Naturerlebnisland Lipizzanerheimat
  • Vordernberg: Hochofenmuseum Radwerk IV
  • Trofaiach: Stadtmuseum Trofaiach
  • Mühlen: Bauernmuseum Mühlen
  • Neumarkt: Novum Forum
    NaturLeseMuseum
  • Großreifling: Forstmuseum Silvanum
  • Bad Aussee: Kammerhofmuseum
  • Ramsau am Dachstein: Zeitroas

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).