Link zur Startseite

05.05.2020: eEuropawoche - Kulturjournal mit der Künstlerin Christina Lederhaas

Das tägliche Kulturjournal findet im Rahmen der Externe Verknüpfung eEuropawoche statt.

CHRISTINA LEDERHAAS ist eine Performerin, die an der Schnittstelle zwischen Humor und Tanz arbeitet. Sie choreographiert, inszeniert, spielt und produziert mit anderen Künstlerinnen und Künstlern und Menschen. Sie unterrichtet Laien und Profis. Ihr künstlerisches Hauptaugenmerk liegt auf der Bewegung des Körpers, die sich seinen täglichen Routinen und dem unveräußerlichen Erscheinen von Atem und Stimme widmet. Die subtilen Echos ihrer Stimme und der Klang ihre Bewegung im Raum durchdringen ihren dramaturgischen Geist in hohem Maße. Christina Lederhaas interessiert sich für die Erforschung extremer körperlicher Zustände und wie es möglich ist, sie sanft in Zeit und Raum zu navigieren. Im Sommer 2020 plant Christina Lederhaas gemeinsam mit Johannes Schrettle im Kollektiv Workinglifeblance Ltd. die Produktion THIS CITY'S LONELINESS - DIE EINSAMKEIT DIESER STADT. Koproduziert wird mit dem Theater im Bahnhof und dem Festival La Strada Graz.


Christina Lederhaas war im Rahmen von "Art Steiermark" im Jahr 2016 in Brüssel.

Externe Verknüpfung https://clederhaas.wordpress.com/about/

Interview: Sandra Kocuvan, Leiterin der EU-Beratungsstelle für Künstler*innen und Kulturschaffende in der Abteilung 9 Kultur, Europa Sport des Landes Steiermark.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).