Link zur Startseite

29.9.2019: Tag des Denkmals

Kaiser, Könige und Philosophen – 100 Jahre Frauenwahlrecht

„Kaiser, Könige und Philosophen" am 29. September in der Steiermark

Tag des Denkmals 2019 präsentiert laufende und erfolgreich abgeschlossene Restaurierungsprojekte historischer Bauwerke

(9. September 2019) Am 29. September lädt das Bundesdenkmalamt zum österreichweiten Tag des Denkmals 2019, der dieses Jahr unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen" stattfindet. Allein in der Steiermark öffnen bei insgesamt 26 Programmpunkten denkmalgeschützte Objekte - darunter Kirchen, Burgen, Schlösser, Grabungen und Museen - bei freiem Eintritt ihre Tore und ermöglichen einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe und aktuelle Restaurierungsarbeiten des Bundesdenkmalamtes. Spezielle Führungen und Präsentationen rücken dabei die Schätze der Kulturlandschaft Steiermark in den Mittelpunkt. Exklusiv am Tag des Denkmals nimmt das Mustergut Hornegg in Preding seinen Lehrbetrieb im Schloss wieder auf und unterrichtet die BesucherInnen vor Ort über Klimatisierung ohne Energie, Feuchtigkeit im Altbau und vieles mehr. Das detaillierte Programm am Tag des Denkmals ist unter Externe Verknüpfung tagdesdenkmals.at abrufbar.

Buntes Programm unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen" bietet vertiefende Einblicke in die lebendige Arbeitswelt der steirischen Denkmalpflege und Objekte, die sonst nur schwer zugänglich sind

„Der heurige Themenkomplex ist weit gefasst und bietet gute Grundlagen für ein buntes Programm", verkündet Abteilungsleiter Christian Brugger, Bundesdenkmalamt, Abteilung für Steiermark. Die Steiermark weist auch in diesem Jahr wieder ein einzigartiges Repertoire auf: „Wir haben interessante Angebote zusammengestellt, bei denen die BesucherInnen nicht nur vertiefende Einblicke in die sehr lebendige Arbeitswelt der steirischen Denkmalpflege, sondern auch Kenntnisse über viele Objekte und Projekte gewinnen können, die sonst nicht frei zugänglich sind oder über die man nur schwer Informationen findet.", sagt Brugger.

Historisches Handwerk selbst ausprobieren und Interessantes zum Schloss und Mustergut Hornegg in Preding

Das Mustergut Hornegg - Denkmal des Monats September - nimmt exklusiv am Tag des Denkmals seinen Lehrbetrieb im Schloss wieder auf. Am 29. September unterrichten HandwerksmeisterInnen die BesucherInnen vor Ort über Reparaturen von Kastenfenstern, Klimatisierung ohne Energie, Feuchtigkeit im Altbau und verrät wie Putze und Stuckdekorationen hergestellt werden. In einer Spezialführung um 15 Uhr führen die Gutsherren durch die historischen Räumlichkeiten. Die BesucherInnen erfahren unter anderem Interessantes über das Schloss, das 1230 erstmals erwähnt und 1875 zum Mustergut mit Vorbildwirkung für die Region ausgebaut wurde sowie über die Fischzucht seit dem Barock. Exklusiv am Tag des Denkmals ist das Schloss und Mustergut Hornegg zwischen 10 und 17 Uhr zu besichtigen.

Fresken von Joseph Adam Ritter von Mölk aus dem Jahr 1772: Führungen durch Kirche und Pfarrhof Maria Lebing in Hartberg

Die Wallfahrtskirche Maria Lebing blickt auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück und wird am Tag des Denkmals bei abwechslungsreichen Führungen um 13 und 15 Uhr erlebbar sein, bei denen auch der Dachstuhl besichtigt werden kann. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den bedeutenden Fresken mit Szenen aus dem Marienleben von Joseph Adam Ritter von Mölk aus dem Jahr 1772.

Der um 1775 errichtete barocke Pfarrhof Maria Lebing mit qualitätsvollen Fassaden und hofseitigen Arkadengängen steht in unmittelbarer Nähe zur Kirche und wird derzeit vom neuen Besitzer mit großem Engagement umfassend saniert. Die nachteiligen Veränderungen der Vergangenheit werden rückgebaut, die Arkaden wieder geöffnet und dabei die Qualität der historischen Bausubstanz wieder erlebbar gemacht. Originale Ausstattungen wie Stuck- und Holzriemendecken werden unter Einbindung von Restauratoren und Fachleuten, die am Tag des Denkmals auch vor Ort sind, restauriert. Exklusiv am Tag des Denkmals werden um 11, 12 und 14 Uhr Führungen durch die Baustelle angeboten.

„100 Jahre Gruabn": Die älteste noch bestehende Fußball-Holztribüne in Österreich

Das Doppeljubiläum „100 Jahre Gruabn" und „110 Jahre Sturm Graz" ist Anlass, den legendären Grazer Fußballplatz am Tag des Denkmals 2019 ins Blickfeld zu rücken. Die immer wieder geschilderte beeindruckende Atmosphäre des früheren Sturmplatzes beruht zu einem wesentlichen Teil auf der besonderen topografischen Lage und der damit eng verbundenen baulichen Gestaltung. Die gedeckte Sitzplatztribüne an der Westseite des Platzes wurde 1934 eröffnet und gilt heute als älteste Fußball-Holztribüne in Österreich. Deren Erhalt war das Ziel der - wie der Name schon sagt - „Initiative für den Erhalt der Gruabn-Holztribüne". Exklusiv am Tag des Denkmals werden zwischen 14 bis 18 Uhr Führungen angeboten.

Weitere Informationen unter:
Externe Verknüpfung tagdesdenkmals.at
Externe Verknüpfung facebook.com/TagDesDenkmalsInOsterreich
Externe Verknüpfung instagram.com/bda_bundesdenkmalamt
#tagdesdenkmals2019 

Der Tag des Denkmals findet jedes Jahr am letzten Sonntag im September in ganz Österreich statt. Er wird seit 1998 vom Bundesdenkmalamt (BDA) organisiert und ist Österreichs Beitrag zu den European Heritage Days. Zu seinen Zielen zählen, der breiten Öffentlichkeit die Bedeutung unseres kulturellen Erbes zu vermitteln, dieses erlebbar zu machen und Interesse für den Denkmalschutz und die Denkmalpflege zu wecken. Im Jahr 2019 wird der Tag des Denkmals am 29. September unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen" veranstaltet. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht". Über 270 denkmalgeschützte Objekte - darunter Burgen, Klöster, Schlösser, archäologische Grabungen, historische Siedlungen, Technische Denkmale u.v.m. - öffnen bei freiem Eintritt ihre Tore und ermöglichen bei speziellen Programmpunkten und Führungen einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe. Weitere Informationen unter: Externe Verknüpfung tagdesdenkmals.at
 

Rückfragehinweis:
Benjamin Kloiber, BA, Martschin & Partner GmbH, Strategische Kommunikationsberatung, Albertgasse 1a, 1080 Wien, Tel.: 01/409 77 20-30, kloiber@martschin.com, martschin.com

Tag des Denkmals 2019 © Wienbibliothek im Rathaus | www.wienbibliothek.at
Tag des Denkmals 2019
© Wienbibliothek im Rathaus | www.wienbibliothek.at
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).