Link zur Startseite

Ausschreibung für den Maecenas Steiermark 2015 gestartet!

Graz, am 29.04.2015 - Auf Initiative von Wirtschafts- und Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann werden auch heuer jene Unternehmen, die sich besonders für Kunst und Kultur engagieren, mit dem Maecenas Steiermark ausgezeichnet. Erstmals werden auch Kulturanbieter mit einem Sonderpreis geehrt. „Ich möchte mit dem Maecenas Steiermark erfolgreiche Kooperationen zwischen Wirtschaft und Kultur vor den Vorhang holen und damit zu einer noch stärkeren Vernetzung beitragen", so Buchmann. Einreichungen sind ab sofort bis 12. Juni 2015 möglich.


Der Österreichische Kunstsponsoring-Preis „Maecenas", der mittels einer besonderen Unternehmens-Auszeichnung die Öffentlichkeit auf erfolgreiche Kunstsponsoring-Umsetzungen aufmerksam macht, wurde 1989 von den „Initiativen Wirtschaft für Kunst (IWK)" initiiert und wird heuer bereits zum 27. Mal vergeben. Der Maecenas Steiermark wurde erstmals 2005 verliehen und erlebte 2013 auf Initiative von Buchmann eine Neuauflage. „In zahlreichen Gesprächen haben Künstlerinnen und Künstlern den Wunsch geäußert, intensiver mit steirischen Unternehmen in Kontakt zu treten. Ich habe mich entschlossen, keinen neuen Preis zu erfinden, sondern den gut eingeführten und international anerkannten Maecenas für die Steiermark zu adaptieren", so Buchmann. 2013 haben 49 Unternehmen insgesamt 70 Projekte mit einem Gesamtsponsorvolumen von 20,1 Millionen Euro eingereicht.

Der „Maecenas Steiermark" wird von der Kultur Service Gesellschaft (KSG) in Kooperation mit der IWK durchgeführt und 2015 in drei Kategorien vergeben. „Klein- und Mittelbetriebe" sowie „Großunternehmen" werden jeweils für das beste Kultursponsoring ausgezeichnet. Neu ist heuer der „Sonderpreis Kunst und Kultur für das erfolgreiche Engagement in Kooperation mit der Wirtschaft". Dieser richtet sich an Kulturanbieter. Für diesen Sonderpreis können sich öffentliche und private Kulturanbieter aus der Steiermark, Einzelpersonen, Stiftungen, Vereine, aber auch Fördervereine und Freundeskreise, Festivals oder Museen bewerben.

Pro Kategorie werden ein Hauptpreis und zwei Anerkennungspreise vergeben. Die Reihung erfolgt durch eine Fachjury, Kriterien sind Kreativität, Qualität und Publikumswirksamkeit, unabhängig von Betriebsgröße und finanziellem Aufwand. Es können Projekte eingereicht werden, die innerhalb der letzten zwei Jahre realisiert wurden. Dabei spielt es keine Rolle, ob steirische, österreichische oder internationale Kulturprojekte unterstützt wurden. Auch grenzüberschreitende Projekte sind zugelassen. Ein Einreicher kann sich mit mehreren Projekten bewerben. Der Maecenas Steiermark wird am 16. September 2015 in der Grazer Helmut-List-Halle verliehen.

Einreichungen für den „Maecenas Steiermark 2015" werden bis zum 12. Juni 2015 entgegengenommen. Kontakt: Nicole Meisterl (KSG); Tel: 0316/877-2433,
E-Mail: nicole.meisterl@kulturservice.steiermark.at oder Mag. Brigitte Kössner-Skoff (Initiativen Wirtschaft für Kunst); Tel: 01/512 78 00, E-Mail: brigitte.koessner-skoff@iwk.at.
Die Einreichunterlagen sind unter www.kulturservice.steiermark.at zu finden.