Link zur Startseite

Neues Kulturkuratorium hat sich konstituiert

Kulturlandesrat Christian Buchmann mit den beiden Vorsitzenden des neuen Kulturkuratoriums Barbara Binder (Stellvertreterin) und Igo Huber (Vorsitzender) © Land Steiermark
Kulturlandesrat Christian Buchmann mit den beiden Vorsitzenden des neuen Kulturkuratoriums Barbara Binder (Stellvertreterin) und Igo Huber (Vorsitzender)
© Land Steiermark

Graz, 09.01.2014 - Unter dem Vorsitz von Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann hat sich gestern Abend das neue Kulturkuratorium für die Funktionsperiode bis Ende 2017 konstituiert. In der konstituierenden Sitzung in der Landesbibliothek wurden DI Igo Huber zum Vorsitzenden und DI Barbara Binder zu seiner Stellvertreterin gewählt. „Ich gratuliere den beiden Vorsitzenden und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit dem neu zusammengesetzten Kulturkuratorium", so Buchmann.



Das Kulturkuratorium setzt sich aus folgenden 15 Personen zusammen:
Ing. Johann Baumgartner, DI Barbara Binder, Priv. Doz. Dir. Prof. Mag. Gerhard Freiinger, Mag. Erwin Hauser, Mag. Ursula Horvath, DI Igo Huber, Mag. Dr. Nicole Liebmann, Margarethe Makovec, Peter Michelitsch, Dr. Monika Primas, Dr. Manfred Rechberger, Dr. Edith Risse, Werner Schrempf, MMag. Ruth Winkler und Mag. Editz Zeier-Draxl. Mag. Ursula Horvath, MMag. Ruth Winkler und Mag. Edith Zeier-Draxl sind die neuen Mitglieder des Kuratoriums, die restlichen 12 Mitglieder gehen in eine zweite Periode.

Für die Mitglieder des Kuratoriums gelten strenge Unvereinbarkeitsregeln, sie dürfen während ihrer Funktionsperiode bei keiner anderen Gebietskörperschaft eine vergleichbare Funktion ausüben. Für ihre Tätigkeit werden sie entsprechend den Bestimmungen des Landes für Aufsichtsräte entschädigt.

„Das Kuratorium ist eine Mischung aus Expertinnen und Experten verschiedener Kunst- und Kultursparten. Auch im Hinblick auf die steirischen Regionen und die Geschlechter haben wir auf eine ausgewogene Besetzung geachtet", so Buchmann abschließend.