Link zur Startseite

Präsentation des Films „SCURDIA – Markus Schirmer & Friends“

v.l. sitzend: Ismael Barrios (SCURDIA), Risgar Koshnaw (SCURDIA), Markus Schirmer (SCURDIA), Marina Bkhiyan (SCURDIA), ORF-Landesdirektor Gerhard Draxler; stehend: Kommerzialrat Hans Roth (Vorsitzender des Aufsichtsrates „Saubermacher“),  Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann, Kameramann Erhard Seidl, Regisseur Günter Schilhan, OMR Prim. Dr. Günter Nebel (Geschäftsführer SANLAS Holding GmbH). © ORF/Wolf
v.l. sitzend: Ismael Barrios (SCURDIA), Risgar Koshnaw (SCURDIA), Markus Schirmer (SCURDIA), Marina Bkhiyan (SCURDIA), ORF-Landesdirektor Gerhard Draxler; stehend: Kommerzialrat Hans Roth (Vorsitzender des Aufsichtsrates „Saubermacher“), Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann, Kameramann Erhard Seidl, Regisseur Günter Schilhan, OMR Prim. Dr. Günter Nebel (Geschäftsführer SANLAS Holding GmbH).
© ORF/Wolf
Laßnitzhöhe, 19. April 2013 - Der ORF Steiermark lud gestern Abend zur Präsentation des neuen Films „SCURDIA -Markus Schirmer & Friends" in Anwesenheit von Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann,  ORF-Landesdirektor Gerhard Draxler, Regisseur Günter Schilhan, OMR Prim. Dr. Günter Nebel (SANLAS Holding GmbH) sowie Markus Schirmer, Risgar Koshnaw, Ismael Barrios und Marina Bkhiyan (ScurdiaA-Musikerinnen). Die Präsentation fand in der Privatklinik Laßnitzhöhe statt. Der Film ist am 20. April 2013, 22.30 Uhr, 3sat & am 21. April, 10.05 Uhr, ORF 2 zu sehen.

Der international gefeierte österreichische Starpianist Markus Schirmer verfolgt abseits der Klassik seit Jahren ein außergewöhnliches Projekt: Mit SCURDIA versammelt er Top-MusikerInnen aus der ganzen Welt, die keine Grenzen kennen - hier vereint sich Klassik mit traditioneller Musik aus Kurdistan, Jazz mit Ethno, Soul mit Folklore.

Das Projekt geht auf eine jahrzehntelange Freundschaft zwischen Markus Schirmer und dem Meister auf der orientalischen Laute (Oud), Risgar Koshnaw, zurück. Koshnaw ist Kurde und vor 30 Jahren aus dem Irak Saddam Husseins nach Österreich geflohen. In seiner alten Heimat ist er bis heute ein Star.
Seit langem war es ein Traum der beiden in Graz lebenden Musiker, dieses Projekt dort zu präsentieren, wo es seine Wurzeln hat. Im Juni 2012 ist dies gelungen! SCURDIA spielte in Erbil, der Hauptstadt der autonomen Region Kurdistan im Irak, ein vielumjubeltes Konzert, das im kurdischen Fernsehen LIVE übertragen wurde.

Eine neue TV-Dokumentation von Günter Schilhan und Helmut Gürtl zeichnet ein bewegendes Porträt von „SCURDIA - Markus Schirmer & Friends": Der Film verbindet die Höhepunkte eines Auftritts im Grazer Opernhaus mit den Impressionen der aufregenden Reise in den Irak.