Präsentation der Volkskultur-Publikation „Wir leben Steiermark“

Die steirische Volkskultur zieht in einem gemeinsamen Tätigkeitsbericht Bilanz und blickt zuversichtlich in die Zukunft

Die frisch erschienene Publikation der Volkskultur Steiermark GmbH „Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020" fasst die vielfältigen Projekte und Aktivitäten in der steirischen Volkskultur zusammen.
Die frisch erschienene Publikation der Volkskultur Steiermark GmbH „Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020" fasst die vielfältigen Projekte und Aktivitäten in der steirischen Volkskultur zusammen.
Kuluturlandesrat Christopher Drexler und Volkskultur Steiermark-Geschäftsführerin Monika Primas präsentieren den Tätigkeitsbericht "Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020".
Kuluturlandesrat Christopher Drexler und Volkskultur Steiermark-Geschäftsführerin Monika Primas präsentieren den Tätigkeitsbericht "Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020".© Foto Fischer; bei Quellenangabe honorarfrei

Graz, am 29. April 2021.- Kulturlandesrat Christopher Drexler konnte heute den gemeinsamen Tätigkeitsbericht der Volkskultur Steiermark GmbH, der volkskulturellen Verbände und der fachverwandten Institutionen entgegennehmen. Ein Blick auf die Berichte des Jahres 2020 zeigt, dass die steirische Volkskultur auch durch die coronabedingten Änderungen unseres Lebensalltags niemals zum Stillstand kam. Vielmehr waren eine deutliche Zuwendung und ein neues Entdecken derselben spürbar.

Die volkskulturellen Institutionen und Verbände haben die ungewohnte Situation als Herausforderung angenommen und stets neue Möglichkeiten gefunden, um ihre Inhalte ebenso wie Bräuche und Traditionen mit viel Kreativität und Ideenreichtum auch weiterhin von den Menschen zu den Menschen zu bringen. Digitale Initiativen wurden gestartet und neue Wege der Vermittlung ins Leben gerufen. Von diesen Projekten ebenso wie von den unterschiedlichsten Aktivitäten in der steirischen Volkskultur wird in der frisch erschienenen Publikation der Volkskultur Steiermark GmbH „Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020" berichtet.

Kulturlandesrat Christopher Drexler: „Die steirische Volkskultur hat in ihrer Gesamtheit bewiesen, was mit Kreativität und Einsatz auch unter schwierigen Rahmenbedingungen möglich ist. Von virtuellen Blasmusik-, Chor- und Tanzproben bis hin zu Wohnzimmerkonzerten - die Vielfalt an außergewöhnlichen Wegen, die von den Steirerinnen und Steirern beschritten wurden, ist ein großes Zeichen von Optimismus. Ich bin daher überzeugt, dass sich unsere Volkskultur nach überstandener Krise noch lebendiger, bunter und breiter präsentieren wird als davor."

Monika Primas, Geschäftsführerin der Volkskultur Steiermark GmbH, die für die Herausgabe verantwortlich zeichnet: „Die vorliegende Publikation spiegelt die facettenreiche Volkskulturlandschaft in der Steiermark wider und sie drückt zugleich unser aller Sehnsucht nach realen Begegnungen und interaktiven Veranstaltungen aus."

Buchdaten:
Volkskultur Steiermark (Hg.):
Wir leben Steiermark! Zahlen.Daten.Fakten 2020
Jahresberichte der volkskulturellen Verbände und fachverwandten Institutionen
Graz, Volkskultur Steiermark, 2021.
128 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-9503747-9-7
Zum Durchblättern unter  www.volkskultur.steiermark.at

Weitere Informationen:
office@volkskultur.steiermark.at
 www.volkskultur.steiermark.at         

Zahlen.Daten.Fakten 2020 - Ein kleiner Einblick
Die steirische Volkskultur bewegt ...
 
18.404
In 397 Blasmusikkapellen sind steiermarkweit 18.404 Musiker*innen aktiv tätig.

12.400
In den 71 örtlichen Heimat-, Trachten- und Brauchtumsvereinen wirken insgesamt rund 12.400
Mitglieder des Steirischen Landestrachtenverbandes.

180.000
Mehr als 180.000 Kinder sind seit dem Jahr 2005 in den Genuss von „einfach lebendig"-Projektstunden der Volkskultur Steiermark gekommen.

4983
In den letzten 30 Jahren sind bei der Veranstaltungsreihe „Steirische Sänger- und Musikantentreffen" insgesamt 4983 Gesangs- und Musikgruppen aufgetreten.

10.000
In 539 Chören sind in der Steiermark rund 10.000 Sänger*innen aktiv tätig.

250
Jährlich finden rund 250 Volkstanztermine und Tanzfeste, bei denen steirisch aufgetanzt wird, statt - nur im heurigen Jahr musste coronabedingt vielerorts eine Tanzpause eingelegt werden.

4100
In seinen bislang 19 Anthologien hat der Bund Steirischer Heimatdichter 4100 Seiten mit selbst verfassten Texten seiner Mitglieder gefüllt.

21.637
In den Jahren 2010 bis 2020 wurden vom Steirischen Volksliedwerk 9475 Liedanfragen und zusätzliche 12.162 Anfragen an das „Büro für Weihnachtslieder" beantwortet.

115
In der Steiermark befinden sich 115 Museen und Sammlungen, die als „Registrierte Museen"
qualifiziert sind. 47 davon tragen zusätzlich die Auszeichnung „Österreichisches Museumsgütesiegel".

Graz, am 29. April 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).