Gift in der Rettenbachklamm

Helen Flanagan, UK | Video-/Performance (St.A.i.R 2018)

(Künstlerische Betreuung: Forum Stadtpark)

Als Helen Flanagan, Videokünstlerin aus Birmingham, über die Steiermark zu recherchieren begann, ist ihr ein Magazin aus der Mitte des 19. Jahrhunderts in die Hände gefallen. Darin war zu lesen, dass speziell die SteirerInnen gerne kleine Mengen des tödlichen Gifts Arsenik zu sich nehmen, um sich präventiv vor unliebsamen Gaben zu schützen (Erbschaftspulver), aber auch um es bewusst als Doping-Mittel, Anti-Aging-Produkt und Rauschgift einzusetzen.

Diese bemerkenswerte Information war für Helen Flanagan Startpunkt für ein eigenes Projekt, das sie in Graz realisieren konnte. In der Rettenbachklamm in Graz-Mariatrost drehte sie den Film Swamps&Ponds, der sich am Rande mit dem Thema beschäftigt. Drei Frauen versuchen, in Businesskleidung und High Heels einen Weg durch die steinige Klamm zu finden. Das wirkt eher torkelnd, aber sichtlich erheiternd für die Damen. Toxisch mag an dieser Stelle das kühne Unterfangen sein, so ausgerüstet eine schwierige Tour zu machen und neben spürbarer Gefahr Vergnügen zu empfinden.

In Graz konnte sich Helen Flanagan gut der Produktion von Arbeiten widmen und ihre Vernetzung in der Kunstwelt vorantreiben. In naher Zukunft möchte sie sich mit „Angst im öffentlichen Raum" beschäftigen, mit dem öffentlichen Verhalten an sich. Ergebnisse dieser Arbeit fließen in eine Schau ein, die sie 2019 in Eindhoven haben wird.

Seit einigen Jahren lebt Helen Flanagan in Rotterdam, einer Stadt, die laut eigner Aussage eine gute Szene und vor allem im Bereich Film gute Programme und auch Auszeichnungen für KünstlerInnen hat. Die materielle Unsicherheit in ihrem Beruf findet sie schwierig; das freie Leben ist ihr hingegen sehr wichtig.

Helen Flanagan
Geboren 1988 in Birmingham, UK, lebt in Rotterdam und Birmingham
Kunststudium an der Akademie voor Kunst en Vormgeving St. Joost, Niederlande. Teilnehmerin an zahlreichen internationalen Residenzprogrammen. Ihre Filme zeigt sie weltweit, zuletzt beim Go Short International Film Festival, NL und beim November Film Festival, UK.

Dreharbeiten zum Film "Swamps&Ponds"
Dreharbeiten zum Film "Swamps&Ponds"© Helen Flanagan
 Film "Swamps&Ponds"
Film "Swamps&Ponds"© Helen Flanagan
Drehort Rettenbachklamm in Graz-Mariatrost
Drehort Rettenbachklamm in Graz-Mariatrost© Helen Flanagan
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).