(c) Miriam Raneburger

Daphna Weinstein

Daphna Weinstein (1968) kommt aus Israel, lebt aber bereits seit einigen Jahren in Österreich. Derzeit in Kufstein. Sie hat sich als Installationskünstlerin einen Namen gemacht, Werke, in die sie häufig fein gearbeitete Scherenschnitte einarbeitet, in denen Grobes und Verletzliches die Aufmerksamkeit der Betrachter erregen.
In Graz möchte Daphna Weinstein an einer Serie von Zeichnungen arbeiten, die Rituale und Muster von Missverständnis und Konflikt nachspüren. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Erarbeitung eines Vermittlungsprogramms für Kinder mit Schwerpunkt Kunst, Fertigung von Kunst und Kunstbetrachtung, das sie in Kooperation mit dem Institut für Kinder- und Jugendphilosophie entwickeln möchte.

Externe Verknüpfung www.avaklavan.com

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).