Link zur Startseite

LONGING FOR...

OFFIZIELLER STEIRISCHER BEITRAG ZUR ARCHITEKTUR BIENNALE VENEDIG 2010

by ARTIMAGE CONTEMPORARY INFORME 
by ARTIMAGE CONTEMPORARY INFORME
Score #1 
Score #1

LONGING FOR... Score #1
EXPERIENCES YOU CAN SHARE
ABOUT BODIES, MOVEMENT AND SPACES

Premiere: Donnerstag, 26. August 2010 um 18.00 Uhr
Location: Arsenale Novissimo, Tesa 92

Externe Verknüpfung Einladung Longing For... Score #1

Heterotopien der Sinne 
Heterotopien der Sinne

LONGING FOR ...
HETEROTOPIEN DER SINNE

SPECIAL EVENT: Samstag, den 28. August 2010 um 18.00 Uhr
Location: Arsenale Novissimo, Tesa 92

Performance Longing for...
anschließend
Aperòl und Mixed Media Talks mit Künstlern und Architekten

Externe Verknüpfung Einladung Longing For... Heterotopien der Sinne

Am 26. August ist es endlich wieder soweit: in Venedig findet zum 12. Mal die Architektur Biennale statt und die Steiermark ist mit einem eigenen Beitrag zum zweiten Mal offizieller Teilnehmer an der weltweit wichtigsten Architekturveranstaltung. Nach dem großen Erfolg der Ausstellung SENSE OF ARCHITECTURE auf der Architektur Biennale im Jahr 2008 wurden die Kuratorin Charlotte Pöchhacker, ARTIMAGE und der Gestalter Alexander Kada, KADADESIGN mit ihrem neuen Projekt „LONGING FOR..." erneut von der Architektur Biennale Venedig zur Teilnahme eingeladen.

Der offizielle Steirische Beitrag zur Architektur Biennale Venedig „LONGING FOR ..." stellt eine spannende interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Architektur, Choreografie, Tanz, Ausstellungsdesign, Video und Musik dar. Für dieses innovative Experiment interkreativer Architekturkommunikation wird das spannungsgeladene Gebäude mp09 von GSarchitects Graz als Ausgangspunkt des Übersetzungsprozesses genommen. Architekturpläne und Skizzen des mp09 werden in Notationen übersetzt, die wiederum die Grundlage für die Tanzperformance sind.
Die Performance-Installation LONGING FOR... Score #1 zeigt so den Übersetzungsprozess mittels von Architekturplänen, Tanznotationen, Zeichnungen, Partituren, Video, Musik sowie der Live Performance „LONGING FOR ...Score#1".

„LONGING FOR ..." bringt Darstellungskonventionen in Austausch, um die Komplexität der interdisziplinären Vernetzung deutlich zu machen und die Spannung innerhalb dieser Medienkonstellationen aufzuzeigen.
In dieser internationalen, spartenübergreifenden Kooperation greifen Kreativität und Expertise von Richard Siegal (Choreograf, Tänzer) Tänzern und Bewegungsforschern (The Backery), Alexander Kada (Ausstellungsarchitekt), Hubert Machnik (Komponist und Musiker) und Peter Welz (Künstlern) und Jean-Philippe Lambert (Softwareprogrammiere,IRCAM) ineinander und laden zu einer neuen Erfahrung mit architektonischen Räumen ein.

 

ÖFFNUNGSZEITEN DER INSTALLATION:

Freitag 27. August - Sonntag 29. August: 10.00 - 19.00 Uhr
Täglich 2 Live Performances um 16.00 Uhr und 18.00 Uhr

Anmeldung erforderlich!
Information und Anmeldung zur Premiere am Donnerstag, den 26. August 2010-07-23 und zum Special Event am Samstag, den 28. August 2010: ARTIMAGE, Herrengasse 9, A-8010 Graz, artimage@artimage.at, Mobil: 0043 /0 / 6769262123

 

 

Experiences you can share 
Experiences you can share
About bodies, movement and spaces. 
About bodies, movement and spaces.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).