Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Projekte

Jüdische Friedhöfe in der Steiermark

Bruchstücke 
BruchstückeBruchstücke
 

Bruchstücke
Gertrude Maria Grossegger/Antje Senarclens de Grancy/Petra Sterry

Die jüdischen Friedhöfe in der Steiermark gehören an vielen Orten zu den letzten Spuren jüdischen Lebens. Sie zeugen von Emanzipation und Assimilation, Ausgrenzung und Vertreibung, Zerstörung und Neubeginn.
Neben einem informativen Teil lenken in diesem Buch lyrische Verdichtungen und feinlinige Zeichnungen die Aufmerksamkeit auf Zeitloses und Universales, für immer Zerstörtes, Vernachlässigtes und Wieder-Gefundenes. Fotos, Adressen und Kartenausschnitte machen den Band zu einem Reisebegleiter für die Spurensuche.

„Bruchstücke - jüdische Friedhöfe in der Steiermark", ein Buch der Abteilung 9 - Kultur, ist im Juli 2010 im Leykam-Verlag erschienen und über den Buchhandel zu beziehen. Es kostet € 24,90.

 

Expertenkonferenz
Externe Verknüpfung Die Erhaltung jüdischer Friedhöfe in Österreich: eine nationale Verpflichtung mit Klärungsbedarf

Externe Verknüpfung  Weitere Infos >>>


Externe Verknüpfung Steirisches Kulturressort lud zur ExpertInnenkonferenz >>>

 

 

 

Jüdische Friedhöfe in Österreich

Aspekte der Erhaltung 
Aspekte der ErhaltungAspekte der Erhaltung
 
Aspekte der Erhaltung

Dokumentation einer Expertenkonferenz

Für die Dokumentation der gleich benannten Expertenkonferenz vom Dezember 2009 konnte die Kulturabteilung des Landes Steiermark das Centrum für Jüdische Studien an der Universität Graz gewinnen.
Nach einem Vorwort von Gabriele Russ sind die Vorträge von Schlomo Hofmeister, Benjamin Kneihs, Barbara Neubauer, Heidemarie Uhl und Gerald Lamprecht nachzulesen.
Der kleine Band ist im Leykam-Verlag erschienen, Buchhandel erhältlich und kostet € 12,50.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons