Link zur Startseite

29.5. - 02.06.2019: Internationales Chorfestival „Voices of Spirit“

"The Singing City"

Plakat "Voices of Spirit" 
Plakat "Voices of Spirit"

Wenn eine Stadt zum Klangkörper avanciert, man in der Bim auf ein Vokalensemble stoßen kann oder von einem „Messiah-Flashmob" Händelscher Art angetan sein darf, dann ist man wohl mitten im „Voices of Spirit" Festival in Graz angekommen.

Alles anders! Um den Festivalcharakter noch mehr zu betonen und auch das milde, mediterrane Klima der Landeshauptstadt vollends genießen zu können, wird das Festival in seiner mittlerweile 6. Version von Ende November auf 29. Mai bis 2. Juni verlegt - so werden auch Konzerte unter freiem Himmel möglich. Auch die programmatische Ausrichtung wurde novelliert und weiterentwickelt: Zeigte sich das mittlerweile zu den wichtigsten vokalen Festivals Österreichs gehörende „Voices of Spirit" bisher mehr als Einladungs- und Konzertfestival, wird die vorangegangene Tendenz, möglichst viele Interessierte Ensembles, Chöre, ChorleiterInnen und EinzelsängerInnen einzubinden und zusammen zu bringen heuer noch verstärkt.

Als „Artists in Residence" konnte das Londoner Vokaloktett Voces8 engagiert werden. Voces8 werden neben zahlreicher Konzerte zwei Tage lang in intensiven Workshops die Teilnehmer/innen im Erarbeiten von Stücken coachen. 

Mit der „Langen Nacht der Chöre" findet am Mittwoch der Auftakt zum Festival statt. In ausgewählten Locations wird bei freiem Eintritt der öffentliche Raum eingenommen: unterm Sternenzelt ertönen in der Altstadt zeitgleich die hochkarätigen Stimmen der SängerInnen von ca. 45 Chören - Gänsehautmomente und ein unvergesslicher Abend sind garantiert. 

Am Donnerstag erwartet das Publikum ein exzellenter Hörgenuss: Voces8 haben speziell für das "Voices of Spirit" Festival „Lagrime" erarbeitet. Ein Programm welches Werke wie Allegris „Miserere" oder Monteverdis „Sestina" umfasst - ein Konzert der Meisterklasse. 

In den "Friendship concerts out of Graz" am Freitag werden unsere Gast-Kinderchöre wie die Ulmer Spatzen, Unistella aus Südkorea und der Kinderchor der Chorakademie Dortmund als Gesangsbotschafter/innen in Raaba und Fürstenfeld gemeinsam mit den Gastgeberchören Vorort ihre Stimmen zum Besten geben.

Das Galakonzert "Voices of Tomorrow" findet am Samstag mit einem vielseitigen Programm von Alter Musik bis African Tunes und zwei der besten deutschen Kinderchöre sowie dem südkoreanische Kinderchor im Stefaniensaal statt.

Den fulminanten Abschluss am Sonntag bildet das Werk "Messiah" unter der Leitung von Barnaby Smith mit Voces8 und dem Barockorchester „Neue Hofkapelle Graz. In diesem sind Teile des weltberühmten Händelschen Messias geschickt integriert und in ein bewegendes Gesamtkonzept eingebettet -  ein famoser Abschluss für ein Festival dieser Klasse.

Das „Voices of Spirit" Festival wird sein Publikum von 29. Mai bis 2. Juni zweifellos mit klanglicher Kulinarik für Geist, Seele und Körper verwöhnen.


Weitere Informationen finden Sie Externe Verknüpfung hier.  

Kontakt für Rückfragen:
Franz Herzog - künstlerischer Leiter / Tel.: 0664 4637080
Alex Pfleger - organisatorischer Leiter / Tel.: 0699 14001601
Dr. Alfred Hudin - Landesobmann Chorverband Steiermark / Tel. 0316 829925        
Gottfried Reyer - Pressebetreuung/ Tel: 0664 61 99 62

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).