Link zur Startseite

Förderungen im Bereich Volkskultur

Grundlage bildet das Externe Verknüpfung Steiermärkische Kultur- und Kunstförderungsgesetz und die betreffenden Richtlinien für die Bereiche Volkskultur, Museen, Denkmalpflege/Kulturgut und Blasmusik.

Eine Förderung soll die Initiative und wirtschaftlich zumutbare Eigenleistung der Kulturträger anregen und berücksichtigen. Sie kann natürlichen oder juristischen Personen, deren Tätigkeit im Interesse des Kulturlebens liegt, für ein bestimmtes Vorhaben oder für ihre allgemeine kulturelle Tätigkeit gewährt werden. Die Förderung kann auch neben einer Förderung durch andere Rechtsträger erfolgen, doch ist eine Abstimmung mehrerer Förderungen anzustreben.

Die Förderung soll die von ihr unterstützen kulturellen Leistungen und Einrichtungen der Bevölkerung allein zugänglich machen und Verständnis für sie wecken.

Allgemeine Voraussetzungen zum Förderantrag

Das Vorhaben muss einen Bezug zur Steiermark haben und den unten stehenden Richtlinien entsprechen.

Ein Ansuchen um Förderung muss VOR PROJEKTBEGINN eingebracht werden.

Ansuchen können jederzeit mit unserem ANRAGSFORMULAR eingebracht werden.  

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der Förderung besteht nicht.

Besondere Richtlinien für die Förderbereiche der Volkskultur

Weitere Informationen und Unterlagen

Bitte lesen Sie sich sorgfältig die für Sie zutreffende oben stehende Richtlinie vor dem Ausfüllen des Antragsformulars sowie unten stehende Informationen genau durch.

Bitte achten Sie darauf, dass der Kosten und Finanzierungsplan vollständig ausgefüllt ist.
Das Projekt muss nachweislich ausfinanziert sein. Das bedeutet, dass die Summe der geplanten Einnahmen und die Summe der geplanten Ausgaben deckungsgleich sein müssen.

Stichtag für die Anerkennung von Belegen ist entweder das Datum des Projektbeginns oder das Eingangsdatum im Referat Volkskultur bzw. das Datum des im Förderungsantrag angebenen Projektendes.

Bei der Abrechnung der widmugsgemäßen Verwendung von Fördermitteln können ausschließlich Kostenpositionen anerkannt werden, die im letztgültigen Förderungsantrag explizit namhaft gemacht wurden.

Bitte beachten Sie, dass ab einem Subventionswunsch von mehr als € 3.500,- der Förderungsantrag dem Kulturkuratorium zur Empfehlung vorgelegt wird.

Beachten Sie bitte vor dem Ausfüllen des Förderungsantrags auch unten stehendes Merkblatt zur Erstellung des Verwendungsnachweises, der nach Abschluss des gefördeten Projektes vorzulegen ist.

Externe Verknüpfung Merkblatt 
Externe Verknüpfung Einnahmen / Ausgaben-Aufstellung
Externe Verknüpfung Belegsverzeichnis

Kontakte

allgemeine E-Mail-Adresse Referat Volkskultur
volkskultur@steiermark.at

Mag.a Evelyn Kometter, Referatsleiterin
Tel.: 0316/877-3138

Referentinnen/Referenten:

Günther Ludwig
Tel.: 0316/877-2651

Mag.a Andrea Menguser
Tel.: 0316/877-5453

Marco Miedl
Tel.: 0316/877-5467

Sachbearbeiterinnen:

Birgit Biber
Tel.: 0316/877-4888

Nicole Fuchs, MSc
Tel.: 0316/877-3878

Sabine Leitner
Tel.: 0316/877-2632

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).