Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Buchmann: Kulturpreisverleihung soll Kunstprojekt werden

Graz, 30. April 2012 - Das Land Steiermark hat auf Antrag von Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann die Kulturpreise neu geordnet. Nun soll auch die Preisverleihung zu einem von steirischen KünstlerInnen für steirische KünstlerInnen gestalteten Fest werden. „Sie soll einen völlig neuen, künstlerisch orientierten Rahmen bekommen. Deshalb vergibt das Land dies auch nicht unmittelbar, sondern motiviert per Ausschreibung steirische KünstlerInnen, Institutionen und Vereinigungen, sich mit einem Konzept zu bewerben. Vielleicht bilden sich ja auch neue Teams", so Buchmann.
Im Auftrag des Kulturlandesrates schreibt nun die Kultur Service Gesellschaft (KSG) ein künstlerisches Konzept zur Verleihung der Landeskulturpreise 2012 aus. Geplant ist eine Veranstaltung in Graz Mitte November, verliehen werden der Peter Rosegger Literaturpreis, der Karl Böhm Interpretationspreis und der Würdigungspreis des Landes Steiermark für bildende Kunst, außerdem sollen in diesem Rahmen die Würdigungen der AuslandsstipentiatInnen und der Cine Art-StipentiatInnen erfolgen. Teilnahmeberechtigt sind alle KünstlerInnen sowie Kunst- und Kulturinitiativen mit Steiermarkbezug, die Erfahrung mit der Organisation derartiger Veranstaltungen sowie Erfahrung bei der Akquisition von Sponsorenleistungen haben.

„Die Kulturschaffenden, die ausgezeichnet werden, sollen die Hauptrolle in einem Fest spielen, das von KünstlerInnen für KünstlerInnen entworfen wird. Der Förderbeirat wird als kompetente, unabhängige Jury die eingelangten Konzepte prüfen und eine Empfehlung abgeben", so der Kulturlandesrat.

Einreichschluss ist Mittwoch, 30. Mai 2012 um 15.00 Uhr. Die Einreichungen können per E-Mail an office@kulturservice.steiermark.at gerichtet, als auch persönlich oder postalisch eingebracht werden: Kultur Service Gesellschaft, Glacisstraße 69, 8010 Graz. Alle Einreichungen werden der Jury (Förderbeirat für Kultur) zur Entscheidungsfindung vorgelegt. Die Preisträgerinnen sowie alle TeilnehmerInnen werden schriftlich über den Ausgang verständigt.
Der Ausschreibungstext findet sich ab 2. Mai 2012 unter www.kulturservice.steiermark.at und www.kultur.steiermark.at.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons